IF SHE CAN SEE IT, SHE CAN BE IT* – Ausschreibung 2017

Drehbuchwettbewerb zu Frauen*figuren jenseits der KlischeesDer zweistufige Drehbuchwettbewerb des Drehbuchforum Wien und des Österreichischen Filminstituts/gender*in*equality geht in die zweite Runde.

Mit einer gezielten Unterstützung von Drehbuchautor*innen bei der Entwicklung von Frauen*figuren jenseits der Klischees will der Wettbewerb dazu beitragen, dass heimische Autor*innen ihre Ideen in einem finanziell abgesicherten Rahmen frei ausarbeiten können, ohne (wie oft üblich) in Vorleistung zu gehen und ohne sich an vermeintlichen Erfolgsrezepten orientieren zu müssen.
Der Drehbuchwettbewerb IF SHE CAN SEE IT, SHE CAN BE IT wird zusätzlich zu den gut dotierten Preisgeldern und der dramaturgischen Begleitung der Preisträger*innen auch 2017 wieder ein Pitching von 20 Stoffen aus der Shortlist beinhalten, um möglichst vielen der für den Wettbewerb entwickelten Einreichungen einen guten Start in die Drehbuchentwicklung zu geben.
Die überdurchschnittlich hohe Einreichzahl der letztjährigen Ausschreibung mit 85 Exposés (70 davon von Frauen) und das enorme Echo waren ein wichtiges Zeichen an die Branche. Es gibt ganz offensichtlich viele spannende Ideen und großes Interesse am Thema. Durch den Drehbuchwettbewerb fühlten sich viele Autor*innen ermutigt, bewusst andere Stoffe zu erzählen und differenzierte Frauen*figuren zu entwickeln.
Alle Infos zu den Einreichmodalitäten finden sich hier. Einreichfrist: 31. August 2017