Profil

Home » Pool » Profil

Jo Schmeiser

Web:
E-Mail: vor.red@sil.at

Biografie

Jo Schmeiser bewegt sich an den Schnittstellen von Kunst, Film, Theorie und Politik. Fokus ihrer Arbeit, die oft in kollektiven Zusammenhängen entsteht, sind politische Themen wie Rassismus, Sexismus oder Antisemitismus in der Gegenwart. Das kritische Nachdenken über Form und Struktur, in der diese Themen verhandelt werden, hat zentralen Stellenwert.

1967 geboren in Graz
seit 1992 Klub Zwei: Simone Bader & Jo Schmeiser: http://dok.at/person/klub-zwei-simone-bader-jo-schmeiser/
seit 1997 Zusammenarbeit mit maiz, Autonomes Zentrum von & für Migrant*innen
seit 2004 Mitglied der Wiener Secession
seit 2015 Zusammenarbeit mit das kollektiv, Kritische Bildungs-, Beratungs- und Kulturarbeit von und für Migrant*innen
2014-2016 Leitung der Abteilung TransArts an der Universität für angewandte Kunst Wien (mit Ricarda Denzer, Stephan Hilge und Nita Tandon)

Filmografie

Projekte (Auswahl)

2019: Widerstandsmomente, Dokumentarfilm und Webseite für Jugendliche: http://www.austrianfilms.com/film/widerstandsmomente
(Jo Schmeiser: Regie, Sophie Maintigneux: Bildgestaltung, Michael Palm: Schnitt Dokumentarfilm, Anita Makris: Schnitt Webclips, Peter Janecek: Produktion)
2014: Bildgenerationen, Klub Zwei, Fernsehprojekt auf ORFIII: http://www.sixpackfilm.com/de/catalogue/filmmaker/3515
2010: Liebe Geschichte, Klub Zwei, Dokumentarfilm: http://www.austrianfilms.com/film/liebe_geschichte
2004: Things. Places. Years. Klub Zwei, Dokumentarfilm: http://www.klubzwei.at/things-places-years.html

Publikationen

Publikationen (Auswahl)

2015: Conzepte. Neue Fassungen politischen Denkens, Wien: http://www.conzepte.org/home.php?il=47&l=eng
(zaglossus Verlag, Jo Schmeiser: Hg.)
2017: Un_University/Un_Universität, e-Journal, Wien/Zürich 2017 (Jo Schmeiser/Ricarda Denzer: Hg.)
2004: Things. Places. Years. Innsbruck: Studienverlag (Klub Zwei: Hg.)

Tätigkeitsbereiche

  • Regisseurin