Profil

Home » Pool » Profil

Ella Raidel

Web: http://www.ellaraidel.com
E-Mail: ellarai@servus.at

Biografie

Ella Raidel (*1970) fokussiert in ihren kunst-basierten, interdisziplinären Arbeiten und Forschungen – Filmen, Videos und Texten-  auf den sozio-kulturellen Aspekt der Globalisierung mit einem speziellen Fokus auf China. Ella Raidel arbeitet zu Themen der Globalisierung, Urbanisierung, Kino aus China und Taiwan, promovierte und publizierte zu den Filmen des Tsai Ming-Liang. Derzeit forscht sie im Rahmen einer Elise Richter PEEK Stelle (FWF) über chinesische Geisterstädte. www.hauntedspaces.net

Ihre Arbeiten wurden auf zahlreichen internationalen Filmfestivals, Kunstausstellungen und Biennalen gezeigt. Auswahl Festivals: International Filmfestival Rotterdam IFFR (2010, 2011), CPH:DOX Copenhagen International Documentary Film Festival (2014), DOK Leipzig (2014), Duisburger Filmwoche (2011), Diagonale (2015, 2008), Crossing Europe Filmfestival Linz (Festivaltrailer 2013; Eröffnungsfilm 2014), BAFICI Buenos Aires International Film Festival (2015), HOTDOCS Canada (2015), Planete+Doc Film Festival Warsaw (2015), Margaret Mead Film Festival New York (2015), Chicago International Film Festival (2015, Festivaltrailer 2016).

Filmografie

2016     Play Fight, 1 Min., Chicago International Film Festival Trailer

2015    BERG, 25 Min., Experimentalfilm

2014    Double Happiness, 75. Min., Dokumentarfilm, www.doublehappiness.at

2013    Cinema Isn’t I see, It’s I fly, 1 Min., Crossing Europe Filmfestival Trailer

2011    Subverses China in Mozambique, 45. Min., Dokumentarfilm

2011    Play Life Series, 11 Min., Experimentalfilm

2010    Slam Video Maputo, 27 Min., Experimentalfilm

2010    Family Affairs, 2 Min., Experimentalfilm

 

Publikationen

The Politics of Memory in Sinophone Cinemas and Image Culture. Altering Archives. Ella Raidel und Peng Hsiao-yen (Hg.). New York: Routledge Contemporary China Series, 2018

Double Happiness, DVD und Booklet, Kunstuniversität Linz, 2018

The Exhausted Narrative in Tsai Ming-Liangs Films, in: Ruinscape in Modern Chinese Literature and Visual Culture. Tse-Lan Deborah Sang und Chun Zhang (Hg.). Beijing: Frontiers of Literary Studies in China, Volume 11, Issue 2, 2017

Hou Hsiao-Hsien. Writing History, in: Ray Filmmagazin 06/14

Reminiszenzen an das KinoTsai Ming-Liang: eine umfangreiche Festwochen Personale, in: Ray Filmmagazin 05/14

Subversive Realitäten: Tsai Ming-Liang und seine Filme, Marburg: Schüren Verlag, 2011

Interview mit Tsai Ming-Liang, in: Revolver Heft 19, Revolver Filmmagazin, Berlin: Verlag der Autoren, 2009

 

Tätigkeitsbereiche

  • Filmwissenschaftlerin
  • Uni-Senior Lecturer / Senior Artist
  • Regisseurin
  • Produzentin