Film: Das Zimmermädchen Lynn, R: Ingo Haeb, Spielfilm, D 2014, 90 min.
Special Guest: Kamerafrau Sophie Maintigneux

15. Dezember 2015, 20 Uhr, Admiral Kino, Burggasse 119, 1070 Wien
Eintritt frei – Anmeldung unter kassa@admiralkino.at
Im Anschluss luden wir zu einem Glas Wein und zum Netzwerken ein.

transscript

Sophie Maintigneux ist eine der renommiertesten und produktivsten europäischen Kamerafrauen. Die vielfach mit Preisen ausgezeichnete Französin, die seit 1988 in Berlin lebt, hat im Laufe ihrer Karriere über 70 Filme mit ihrem visuellen Stil geprägt.

Die Qualität ihres filmischen Schaffens, ihr Interesse an der Reflexion der eigenen Arbeit und des Kinos generell, ihr Engagement für die Gleichbehandlung von Frauen in der Filmbranche und ihre aktive Unterstützung junger FilmemacherInnen weisen sie als eine Künstlerin aus, die in größeren Zusammenhängen denkt und den aktuellen Filmbetrieb in jeder Hinsicht bereichert.

In Ingo Haebs Romanverfilmung Das Zimmermädchen Lynn sehen wir einer jungen Frau beim Zusehen zu. Dass die Geschichte dabei trotzdem keineswegs karg und distanziert, sondern – im Gegenteil – zutiefst faszinierend, emotional und auch komisch ist, verdankt Das Zimmermädchen Lynn nicht zuletzt seiner Hauptdarstellerin Vicky Krieps, die für den Film als beste Schauspielerin mit dem Förderpreis Neues deutsches Kino ausgezeichnet wurde.

Anschließend an den Film hat Sophie Maintigneux mit Wilbirg Brainin-Donnenberg (Drehbuchforum Wien, FC Gloria) zu ihrer langjährigen Arbeit als Bildgestalterin, ihrer Lehrtätigkeit aber auch zu ihrem Engagement für die Gleichstellung von Frauen in der Filmbranche gesprochen.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Drehbuchforum Wien statt, wo Sophie Maintigneux am 14.12.2015 von 17-20.30h zu einem Werkstattgespräch zu Gast war: Von tausend Wörtern zu hundert Bildern – die Arbeit der BildgestalterIn.

Wir danken Michaela Englert vom Admiral Kino, einer der wenigen Kinobetreiberinnen in Österreich, für die gute Zusammenarbeit. Dank auch an Zantho, feine weine burgenland.