Über uns

Home » Über uns
FC-Gloria-Ueber-uns

Mission Statement

FC Gloria steht für die Wahrnehmung der künstlerischen, wirtschaftlichen, rechtlichen, sozialen und politischen Interessen von Frauen in der Filmbranche.

Angesichts der eklatanten Unterrepräsentanz von Frauen in bedeutsamen Funktionen in der Österreichischen Filmbranche – verschwindend kleine Anteile von Frauen in den Bereichen Regie, Kamera, Produktion, sowie in Entscheidungsgremien und Vorständen der Filmförderungseinrichtungen – hat FC-Gloria die wichtige Funktion, Frauen sichtbar zu machen bzw. in ihrem Sinne Quoten in Besetzung und Mittelvergabe einzufordern und auf die bestehenden Missstände hinzuweisen.

Dass eine gezielte Promotion für Frauen nötig ist, zeigt nicht zuletzt die vom bm:ukk initiierte und von interministeriellen Arbeitsgruppen erstellte Statistik, die z. B. ein Ungleichgewicht bei der Vergabe von öffentlichen Filmfördermittel an Frauen und Männer bestätigt.

Weiters sind die Vernetzungsaktivitäten als Frauen spezifische Arbeitsförderungsmaßnahmen anzusehen, da beispielsweise durch Branchen-Frauen-Treffen (siehe unter Events>) und  eine kostenlose Online-Datenbank (siehe unter Gloria Pool>) die Besetzung von offenen Stellen in (Film)-Teams mit Frauen erleichtert wird. Stärkung von Visibility und Vernetzung sollen außerdem der fortschreitenden, wirtschaftlichen Prekarisierung von Frauen im Film- und Film nahen Bereich entgegenwirken.

Das Mentoring Programm> wird Berufseinsteigerinnen und Wiedereinsteigerinnen auf ihrem Weg unterstützen. Durch die Präsentation der Mentorinnen als Expertinnen auf unserer Website werden diese ganz automatisch zu sichtbaren Role-Models. Wir legen großen Wert auf faire Bezahlung der Mentorinnen, um mit dem Frauen spezifischen Problem der Gratisarbeit zu brechen.

In einem gesamtgesellschaftlichen Kontext kann die Sichtbarmachung von filmschaffenden Frauen dazu beitragen, die Stelle der Frau in den Medien von der Reduktion auf das Objekt vor der Kamera hin zur selbständig agierenden, kreierenden Frau hinter der Kamera zu verändern. Filme von Frauen zeigen den Blick von Frauen auf die Welt und fördern so das weibliche Selbstverständnis. Auch in diesem Sinne geht es also um das Schaffen von Rollenvorbildern. Der Filmpreis Gloria> soll die Sichtbarmachung und Anerkennung von filmschaffenden Frauen unterstützen.