FC-Gloria-Home-Bierdeckel-Frauen-red

FC Gloria – Frauen Vernetzung Film versteht sich als Gruppe von Individuen aus verschiedensten Bereichen der Filmbranche. Seit 2010 setzen wir uns erfolgreich auf vielen Ebenen für Geschlechtergerechtigkeit in der österreichischen Filmbranche ein.
Unser Ziel ist, dass gleich viele Männer und Frauen* Filme machen und dafür gleich hohe Budgets zur Verfügung haben.  Das machtvolle, meinungs- und kulturbildende Medium soll die Diversität der Gesellschaft vor und hinter der Kamera abbilden.

Neuigkeiten und Events


daughters-of-the-dust-1

KinoSalon 18 – Carte Blanche: Julia Pühringer und Magdalena Miedl

Filmscreening Daughters of the Dust Im Anschluss 
Gespräch mit den Journalistinnen Magdalena Miedl und Julia Pühringer Moderation: Wilbirg Brainin-Donnenberg (FC Gloria, Drehbuchforum Wien) Was können Journalistinnen zur Verbreitung von Filmen von Frauen tun? Erfahrungen und Hindernisse. Es hat Beyonce gebraucht: 2016 [weiterlesen]
weiterlesen

KinoSalon 17 – zu Gast: Tatjana Turanskyj

Tatjana Turanskyj ist eine deutsche Drehbuchautorin, Feministische Filmemacherin (Eine flexible Frau, Top Girl oder la déformation professionnelle), Schauspielerin, Performerin und Mitbegründerin von ProQuote Regie. Filmauswahl und weitere Details zum KinoSalon folgen demnächst. In Kooperation mit dem Institut für Soziologie (Eva Flicker) anlässlich [weiterlesen]
weiterlesen
WebSOME_EXERCISE_IN_COMPLEX_SEEING_c_Carola_Dertnig

FC Gloria @ dotdotdot

Wir freuen uns über die Kooperation mit dem Open Air Kurzfilmfestival dotdotdot, das heuer ein besonderes Augenmerk auf Filme von Frauen legt. Gemeinsam präsentieren wir am 4. August das Filmprogramm 8x8x4 Some Exercise In Complex Seeing Is Needed. Künstlerinnen porträtieren [weiterlesen]
weiterlesen

IF SHE CAN SEE IT, SHE CAN BE IT* – Ausschreibung 2017

Drehbuchwettbewerb zu Frauen*figuren jenseits der KlischeesDer zweistufige Drehbuchwettbewerb des Drehbuchforum Wien und des Österreichischen Filminstituts/gender*in*equality geht in die zweite Runde. Mit einer gezielten Unterstützung von Drehbuchautor*innen bei der Entwicklung von Frauen*figuren jenseits der Klischees will der Wettbewerb dazu beitragen, dass [weiterlesen]
weiterlesen

Cannes-Nachschau: Gender Equality wird von vielen gefordert

Die Tatsache, dass beim vergangenen Filmfestival in Cannes nur 3 von 19 Filmen im Wettbewerb von Frauen waren, hat wieder viele Fragen aufgeworfen. Ist es das Abbild einer ignoranten Festivalprogrammierung oder eher der gesamten Filmbranche? Das fragte sich auch Jurymitglied [weiterlesen]
weiterlesen